AHK-Weltkonferenz

Galerie

Das war die AHK-Weltkonferenz 2016...

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier (3 v. r.), DIHK-Präsident Dr. Eric Schweizer (2v. r.) und DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben (links) mit den Siegern des IHK-Auslandsschulwettbewerb

Geschäftsführer, Delegierte und Repräsentanten des AHK-Netzwerkes

DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben

Digitalisierung war eines der Top-Themen

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit den Siegerschulen des IHK-Auslandsschulwettbewerbs

Dienstleistungsverantwortliche des AHK-Netzwerkes

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier eröffnet den Festabend

DIHK-Außenwirtschaftschef Dr. Volker Treier im Gespräch mit Martina Stellmaszek (AHK USA - Atlanta) und Norbert Pestka (AHK Norwegen

Siegerschulen des IHK-Auslandsschulwettbewerbes aus Pretoria (1. Platz), Washington (2. Platz) und Kairo (3. Platz)

Das Netzwerk der AHKs ist weltweit in 90 Ländern mit 130 Standorten vertreten

Dr. Peter Ramsauer, Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages

DIHK-Außenwirtschaftschef Dr. Volker Treier im Gespräch mit Ricardo Gerigk (Delegation Angola) und Hanno Erwes (AHK Brasilien – Rio de Janeiro)

DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben und DEG-Geschäftsführer Bruno Wenn im Gespräch mit Tagesthemen-Moderatorin Pinar Atalay

Jan Nöther (AHK Türkei), Michael Kern (AHK Polen) und Renè Harun (AHK Iran)

Weltwirtschaftstag

Dr. Andreas Dombret, Vorstandsmitglied Deutsche Bundesbank

DIHK und die Dänische Kammerorganisation unterzeichnen ein MOU zur gemeinsamen Zusammenarbeit: Dr. Volker Treier (DIHK), Bernhard Steinrücke (AHK Indien) und Laurits Rønn (Dansk Erhverv)

DIHK-Außenwirtschaftschef Dr. Volker Treier

Publikum der AHK-Weltkonferenz

Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium eröffnet den Weltwirtschaftstag

Eröffnung des Partnertages: Carsten Schmitz-Hoffmann (GIZ), Dr. Benno Bunse (GTAI), Matthias Boddenberg (AHK Südliches Afrika), Dr. Gabriela Guellil (Auswärtiges Amt), Dr. Hans-Joachim Henckel (BMWi)

Johannes Hauser (AHK Mexiko) im Interview

Staatssekretär Stephan Steinlein (Auswärtiges Amt) im Gespräch mit stellvertretendem Hauptgeschäftsführer Dr. Achim Dercks (DIHK)

Gäste der AHK-Weltkonferenz

DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben im Gespräch

AHK-Weltkonferenz vom 9. bis 11. Mai 2016 in Berlin

Die AHK-Weltkonferenz hat sich über die Jahre zum Treffpunkt aller Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung entwickelt und behandelt neben dem aktuellen Zeitgeschehen auch die Zukunftsthemen der deutschen Außenwirtschaft sowie der Weltwirtschaft.  Alle zwei Jahre kommen in Berlin Vertreter der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) aus 90 Ländern zusammen, zur AHK-Weltkonferenz. In diesem Jahr fand diese vom 9. bis 11. Mai im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin statt.

Verantwortlich. Mutig. Weltweit. Das Motto der diesjährigen Weltkonferenz ist die inhaltliche Klammer um die einzelnen Veranstaltungen. Verantwortung übernehmen und dabei Mut zur Gestaltung haben, auch in schwierigen Zeiten und Märkten, zeichnet das AHK-Netzwerk weltweit aus.

 


„Die AHK-Weltkonferenz ist ein wichtiger Beitrag zum deutschen Exporterfolg“

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie 
über die Weltkonferenz 2014

„Die AHKs sind ausgewiesene Spezialisten im Auslandsgeschäft. Sie schlagen Brücken zu neuen Märkten und sind dabei Mittler zwischen verschiedenen Kulturen. Nutzen Sie die
einmalige Chance und profitieren sie von der Expertise unseres Netzwerkes.“

Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages
zum AHK-Netzwerk

 

 

Jetzt mitreden!

   #AHKWK

Programm

Jeder Tag der AHK-Weltkonferenz ist auf bestimmte Themen und Akteure ausgerichtet.

MONTAG | Die Konferenz beginnt mit einem internen Tag, an dem strategische Aspekte der Organisationsentwicklung des AHK-Netzwerkes im Fokus stehen. Am Abend wird in gewohnter Form ein Netzwerkabend gemeinsam mit den IHKs auf Einladung eines Partners stattfinden.


DIENSTAG | Der zweite Tag bietet den Akteuren der deutschen Außenwirtschaftsförderung eine übergreifende Plattform, um gemeinsam aktuelle Themen und Trends beispielweise zu Startups, Fachkräftesicherung und dualer beruflicher Bildung im Ausland zu diskutieren.

 

10.30 - 12.30 Die deutsche Außenwirtschaftsförderung und ihre Partner: strategische Ausrichtung

  • Eröffnung: Dr. Volker Treier, Außenwirtschaftschef des DIHK
  • Key Note: Prof. Dr. Christoph Schmidt, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

13.30 - 15.00 Workshops

  • Start-ups & Old Economy: Können die AHKs Brücken bauen?
  • Duale Berufsbildung im Ausland – deutsche Qualitätsstandards vs. lokale Flexibilität
  • Destination Deutschland - Synergien nutzen

15.30 - 17.00 Workshops

  • Messegeschäft: neue Ansätze
  • Kompetenzfeldbildung: Rohstoffe, Öl & Gas
  • Compliance als Qualitätsmerkmal: unternehmerische Vorteile

FESTABEND | Der Tag klingt mit einer festlichen Abendveranstaltung inklusive der Prämierung der Siegerschulen des IHK-Auslandsschulwettbewerbs aus. Eröffnet wird der Festabend durch DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer gefolgt von einer Festrede durch Außenminister Frank-Walter Steinmeier. DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben wird die Siegerschulen prämieren und durch den Abend führen.


MITTWOCH | Im Mittelpunkt des sogenannten Weltwirtschaftstages stehen aktuelle Entwicklungen der Weltwirtschaft und die sich daraus ergebenden konkreten Potenziale für deutsche Unternehmen. Nach der Eröffnung gehen wir gemeinsam mit den Teilnehmern der Frage nach, wie die deutsche Wirtschaft auch in Zukunft international erfolgreich bleibt.

 

10.00 - 10.50 Eröffnung

  • Einführung: Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des DIHK
  • Key Note: Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

10.50 - 12.10 In 80 Minuten um die Welt: Märkte, Chancen, Risiken

13.10 - 14.45 Die Welt im Wandel: Aktuelle Entwicklungen in den Weltregionen

15.15 - 17.00 Deutsche Unternehmen international: Wo stehen wir im Wettbewerb?

Sponsoren 2016

 

Sie möchten Ihr Unternehmen drei Tage einem internationalen Publikum aus Politik und Wirtschaft präsentieren? Kontaktieren Sie uns gern.

Partner 2016

Kontakt

DIHK e. v. | Breite Straße 29, 10178 Berlin
weltkonferenz(at)ahk.de
T. +49 30 20308-2426